Transformation

Der Club of Rome Carnuntum wurde von engagierten regionalen Akteuren ins Leben gerufen, um den regionalen Trans­for­ma­tions­prozess positiv zu gestalten. Seine Aufgabe ist der  Wissenstransfer für regionale Innovation und Nachhaltigkeit. Schwerpunkt bildet dabei das Forschungsprojekt Römerland Carnuntum 2040

Selbstbetrachtungen

Es sind viele Wurzeln, aus denen heraus der Club of Rome Carnuntum gewachsen ist: Hauptwurzel ist das LEADER-Projekt „Marc Aurel im Römerland Carnuntum“ mit seinen (Bildungs)Impulsen, in denen Marc Aurels „Selbstbetrachtungen“ in die heutige Zeit übersetzt wurden. Mit dieser Initiative soll die Gesundheit und Lebensqualität im Römerland Carnuntum erhalten und ausgebaut werden. 

Gesellschaftlicher Klimawandel

Während der ökologische Klimawandel in aller Munde und unumstritten ist, beschäftigt sich der Club of Rome Carnuntum auch mit dem gesellschaftlichen Klimawandel; mit der Beziehung der Menschen zueinander. Teil davon sind die Rohrauer Gespräche

Lebensraum & Baukultur

Wir im Römerland Carnuntum wollen uns der Gestaltung unseres Lebensraumes widmen! Schwerpunkt bildet dabei das Projekt LENA- Unseren LEbensraum gemeinsam NAchhaltig entwickeln.

Zukunft planen

Der Club of Rome Carnuntum befasst sich mit unserer  Zukunft. Wir lernen von den Besten – von Wissenschaftlern aus der ganzen Welt ebenso wie von Unternehmern und Politikern. Denn bei allen Problemen, die die Zukunft bringt, interessieren uns in erster Linie die Möglichkeiten, die wir selbst beeinflussen können. Der Zukunftsrat im Römerland Carnuntum

Interessantes

...was wir gerne teilen