Im Rahmen von Marc Aurel 21 findet im Herbst 2019 eine Spurensuche in Israel mit Prof. Dr. Arnold Mettnitzer statt: 

STEH AUF UND GEH!

20.09. – 27.09.2019 

Wir begeben uns zu den Heiligen Stätten am See Genezareth, dem Berg der Seligpreisungen und dem Ort der wunderbaren Brotvermehrung. Magdala, das Petrusfischessen, die Vorkommnisse in Kanaa und Nazareth berichten vom Leben Jesu. Besonders spannend ist die Fahrt durch das Jordantal und der Blick in das Wadi Kelt, auf das St. Georgskloster. Die Passion des Herrn, die Auferstehung und der Besuch im österreichischen Hospiz sind Höhepunkte der Stadt Jerusalem, ebenso der Emmaus Weg, etwa 80 Stadien von Jerusalem entfernt. Wir besuchen die internationale Holocaust Gedenkstätte Yad Vashem. Schließlich führt unser Weg nach Palästina zur Geburtskirche in Bethlehem und auf die Hirtenfelder. Auch viele Spuren der Psychotherapie führen ins Heilige Land, so dass wir uns auf Spurensuche in unser Innerstes begeben können. Ein besonderer Schwerpunkt der Reise wird die Stellung der Frau – damals wie heute – sein.

Mehr dazu