Wer wir sind

Der Club of Rome Carnuntum steht für eine Interessensgemeinschaft engagierter Menschen im Römerland Carnuntum. Mit seinen Kernaufgaben – Forschung, Bildung, Dialog – wird der Club of Rome Carnuntum unter Berücksichtigung der vier Säulen der Nachhaltigkeit seinen Beitrag zur Transformation der Menschen, der Region und der Welt in eine lebenswerte und nachhaltige Zukunft leisten.

Mit einer Vielzahl an jährlichen Aktivitäten, Service-, Informations-, Weiterbildungs- und Forschungsangeboten bietet er eine regionale, wie nationale und internationale Wissenstransfer-Plattform zur bewussten Gestaltung der Zukunft.

Der Club of Rome Carnuntum widmet sich, vernetzt mit der ganzen Welt, der FORSCHUNG, der BILDUNG und dem DIALOG für nachhaltige Regionalentwicklung: Für ein lebenswertes Römerland Carnuntum – jetzt und in der Zukunft!

Über uns

Entsprechend den Zielen des Club of Rome soll mit der Gründung des „Club of Rome Carnuntum“ ein Modell der geistigen und nachhaltig wirksamen europäischen Regionalentwicklung in der LEADER-Region Römerland Carnuntum verwirklicht werden.

Mehr

Unsere Prämissen

Nachhaltige Transformation in der Regionalentwicklung beginnt bei der Persönlichkeitsentwicklung und der personalen Transformation der Akteure sowie bei der Ausbildung einer ko-kreativen Haltung.

Nicht genutzte, „schlummernde“, Potenziale sollen entfaltet werden.

Bewusste Gestaltung unserer Lebens-Räume ermöglichen und fördern.

Mehr

 

Team

Dipl. Päd. Ing. Hans Rupp ist Gründungsmitglied der LEADER Region Römerland Carnuntum sowie Proponent des Clubs of Rome Carnuntum. Seit der Gründung ist er Innovator des Römerlands Carnuntum, initiiert und begleitet Projekte in der Region und ist mit den Strukturen der Region bestens vertraut. Sein thematischer Schwerpunkt ist die Entwicklung und Umsetzung innovativer (Erwachsenen-) Bildungsprojekte sowie die geistige Regionalentwicklung.
Im Club of Rome Carnuntum ist er für das Vereins- und Clubmanagement zuständig.

h.rupp@roemerland-carnuntum.at

 

Dipl. Päd. DI Cornelia Fischer, MSc. hat Landwirtschaft (BOKU) und Qualitätsmanagement (Donauuni-versität Krems) studiert. Weiters hat sie die Hochschule für Argar- und Umweltpädagogik absolviert.
Im Club of Rome Carnuntum ist sie für das Projektmanagement zuständig. Ihr thematischer Schwerpunkt liegt in den Bereichen Nachhaltigkeit, Erwachsenenbildung, Projekt- und Qualitätsmanagement.

c.fischer@roemerland-carnumtum.at

 

Rosemarie Rupp ist Dipl. Lebens- und Sozialberaterin, zertifizierte Erwachsenenbildnerin (Weiterbil-dungsakademie Österreich), Mitarbeiterin im REV, Leiterin der Marc Aurel Initiative für Gesundheit und Lebensqualität (LEADER-Projekt; bis 10/2018), aus der heraus der Club of Rome Carnuntum entwickelt wurde. Vor ihrer Mitarbeit im REV war sie 10 Jahre fachliche Leiterin des EU-Projekts Kraftquelle Familie. Ihr thematischer Schwerpunkt ist Persönlichkeitsbildung, personale Transformation („Selbstbetrachtungen“ nach Marc Aurel) sowie das holistische und intuitive Verständnis für die Natur und für die Menschen.
Im Club of Rome Carnuntum ist sie für das Bildungsmanagement zuständig.

r.rupp@roemerland-carnuntum.at

Hans Rupp, Cornelia Fischer, Rosemarie Rupp

Vorstand

Der Club of Rome Carnuntum wurde bei der Vereinsbehörde zur Bewilligung als gemeinnütziger, nicht auf Gewinn ausgerichteter, Verein  bewilligt. Die Gründungsversammlung mit der erstmaligen Wahl eines Vorstandes wird gemäß den geltenden vereinsrechtlichen Bestimmungen innerhalb eines Jahres nach Bewilligung erfolgen. Sie ist nach der Auftaktveranstaltung am 25. Mai 2018 geplant.

Beirat

Der Beirat ist das Gremium des Club of Rome Carnuntum mit beratender Funktion. Er begleitet, hinterfragt, unterstützt und repräsentiert öffentlich den Transformationsprozess zur Nachhaltigkeit im Römerland Carnuntum sowie die Bildungs-, Forschungs- und Dialogarbeit des Club of Rome Carnuntum. Darüber hinaus berät er den Vereinsvorstand in grundsätzlichen, inhaltlichen und club-politischen Fragen.