Häufige Fragen

Was ist der Unterschied zwischen dem REV Römerland Carnuntum und dem Club of Rome Carnuntum?
Der Club of Rome Carnuntum ist für Forschung, Bildung und Dialog zuständig. Der Club bereitet Themen der regionalen Transformation auf und vor, über die Implementierung in die Regionalentwicklungs-Praxis entscheidet der REV Römerland Carnuntum.

 

Wie kam es zum Club of Rome Carnuntum?
Die Region Römerland Carnuntum hat in den letzten Jahren viele Projekte erfolgreich durchgeführt und den Schwung der erfolgreichen Landesausstellung nutzen können. Schon früh hat sich die Region mit Themen geistiger Regionalentwicklung und sozialer Innovation beschäftigt und hat umfassende Erfahrung im Bereich integraler, regionaler Entwicklung. Die Region hat sich im Bereich Nachhaltigkeit etabliert, ist wirtschaftlich attraktiv und bietet eine hohe Lebensqualität. Die Bevölkerungszahl steigt stetig, die Region ist wirtschaftlich attraktiv und bietet eine gute Lebensqualität. Das Wachstum bringt aber nicht nur Chancen, sondern auch spezielle Herausforderungen hinsichtlich regionaler Transformation mit sich.

Die positive Stimmung, das vorhandene Know-how und das Engagement der lokalen Akteure im Römerland Carnuntum sollen für die nachhaltige Transformation der Region genutzt werden. Es zeigt sich aber, dass herkömmliche Methoden und Strukturen der Regionalentwicklung für die Vorbereitung auf die Veränderungen der kommenden Jahre (Stichworte: Digitalisierung, Klimawandel, Demografie) nicht ausreichend sind. Um den Themen von morgen zu begegnen, braucht es Fähigkeiten, Denkweisen und Kompetenzen, die heute noch nicht bekannt sind. Deshalb will das Römerland Carnuntum ungewöhnliche Denkarten und hedonistische Lösungsansätze fördern – weil Vielfalt eine der wesentlichsten Voraussetzungen für Nachhaltigkeit ist und die Region nur so fit für die Zukunft sein kann – und hat den Club of Rome Carnuntum gegründet.

 

Warum braucht es den Club of Rome Carnuntum?
Die Gründung des Club of Rome Carnuntum fußt v.a. auf der langjährigen Erfahrung, dass bestehende Förderprogramme und „herkömmliche Methoden“ der Regionalentwicklung für die Vorbereitung auf die bevorstehenden Veränderungen nicht ausreichend sind. Entsprechend diesem Zugang soll mit der Gründung des Clubs of Rome Carnuntum ein Modell der geistigen und nachhaltig wirksamen europäischen Regionalentwicklung in der LEADER-Region Römerland Carnuntum verwirklicht werden.
Außerdem belegen Studien, dass Faktenwissen zum Klimawandel und zur Digitalisierung alleine nicht ausreicht, um die Menschen zu einem anderen Lebensstil zu bewegen. Beunruhigende Botschaften veranlassen die Menschen zu keiner Veränderung ihrer Handlungsweise. Im Gegenteil: die Menschen reagieren auf Bedrohungsszenarien, welche die derzeitige Nachhaltigkeitsdebatte beherrschen, mit einer Abwehrhaltung. Gelungene Transformationen brauchen also keine Informationskampagnen, sondern die die Aufmerksamkeit der Bevölkerung muss auf konkrete Handlungsweisen und Chancen gelenkt werden. Darum stellt der Club of Rome Carnuntum den Menschen in den Mittelpunkt seiner Arbeit. Es gilt herauszufinden, welche Voraussetzung für einen konstruktiven Umgang mit Bedrohungen notwendig ist, wie sich eine kollektive Beschäftigung mit Transformationen und eine gezielt aktivierte Handlungsmotivation auswirken und welche konkrete Maßnahmen davon abgeleitet werden können.

 

Was macht der Club of Rome Carnuntum?
Der Club of Rome Carnuntum bietet Bildung, Forschung und Dialog zu Themen regionaler Innovationen und Nachhaltigkeit. Mit einer Vielzahl an Aktivitäten, Service-, Informations-, Weiterbildungs- und Forschungsangeboten bietet er eine Wissenstransfer-Plattform zur bewussten Gestaltung der Zukunft. Er will ein „Thinktank und Labor des Neuen“ für nachhaltige Regionalentwicklung sein. Dazu arbeitet er mit Menschen aus der Region Römerland Carnuntum zusammen und lädt Inspiratoren und Experten in die Region ein. Expertenwissen und praktisches Wissen soll verknüpft und so gemeinsam neue Erkenntnisse generiert werden. Durch das vereinte Beschäftigen mit Themen der Transformation und Nachhaltigkeit soll in der Region eine lustvolle Stimmung zur Gestaltung der Zukunft erzeugt werden.

Der Wirkungsbereich der Club of Rome Carnuntum ist vorrangig das Römerland Carnuntum, jedoch geht es auch darum, Modelle zu entwickeln, die anderen Region Vorbild und Inspiration sein können.

 

Wie kann ich Ideen für den Club of Rome Carnuntum einbringen?
Gerne bei den Veranstaltungen des Club of Rome Carnuntum oder einfach mit uns Kontakt aufnehmen: club@roemerland-carnuntum.at

 

Wie hängt der Club of Rome Carnuntum mit dem global agierenden Club of Rome zusammen?
Der Club of Rome Carnuntum ist ein vom global agierenden Club of Rome anerkannter, selbstständiger Chapter. Der Club of Rome zielt darauf ab, zentrale Zukunftsrobleme der Menschheit durch systemische, transdisziplinäre und langfristig ausgerichtete Forschungsansätze zu identifizieren und Lernorte für eine nachhaltige Transformation zu schaffen. Entsprechend diesem Zugang soll mit der Gründung des „Club of Rome Carnuntum“ ein Modell der geistigen und nachhaltig wirksamen europäischen Regionalentwicklung in der LEADER-Region Römerland Carnuntum verwirklicht werden.