Forschungsprojekt RÖMERLAND CARNUNTUM 2040

In den kommenden 3 Jahren geht es um die Lebensqualität und um den Lebensraum im Römerland Carnuntum im Jahr 2040. 

Mit dem Forschungsprojekt „Selbstermächtigung, Selbstorganisation und regionale Transformation“ geht die Region neue Wege der Zukunftsgestaltung: In den kommenden Jahrzehnten wird die Welt – und damit auch die Region – einen tiefgreifenden Wandel durchleben. Das Römerland Carnuntum will diesen Wandel zu einer zukunftsfähigen Gesellschaft, mit gesunder Wirtschaft und lebenswertem Lebensraum, aktiv, bewusst und offensiv organisieren. Die dafür erforderlichen Werkzeuge, Instrumente und Methoden sollen im Forschungsprojekt erarbeitet und erprobt werden. Mehr dazu

 

Beschreibungen des Forschungsprojektes 
Kurzbeschreibung
1seiter 
Ausführliche Projektbeschreibung 

Kurzfilm
Was ist Römerland Carnuntum 2040?

Kurzpräsentation
Wie läuft das Projekt ab?

Team des Forschungsprojektes

Wo liegt die Region Römerland Carnuntum?

Elemente des Forschungsprojektes

  • Ein wichtiger Teil des Forschungsprojektes ist der Zukunftsrat
  • Szenario Prozess
  • Serious Games
  • Reallabore

 

Nähere Informationen zum Projekt: DI Cornelia Fischer, MSc., cornelia.fischer@boku.ac.at 

Projektpartner

gefördert durch die Wissenschaftsabteilung des Landes NÖ