Bücherliste

Die meisten  Bücher sind lagernd bei Skribo Serringer, Ungarnstraße 12 in 2410 Hainburg/Donau.
Telefon: 0216562540, Mail: serringer@skribo.at

 

Factfulness

Wie wir lernen, die Welt so zu sehen, wie sie wirklich ist

Es wird alles immer schlimmer, eine schreckliche Nachricht jagt die andere: Die Reichen werden reicher, die Armen ärmer. Es gibt immer mehr Kriege, Gewaltverbrechen, Naturkatastrophen. Viele Menschen tragen solche beängstigenden Bilder im Kopf. Doch sie liegen damit grundfalsch.

Unser Gehirn verführt uns zu einer dramatisierenden Weltsicht, die mitnichten der Realität entspricht, wie der geniale Statistiker und Wissenschaftler Hans Rosling erklärt. Wer das Buch gelesen hat, wird
• ein sicheres, auf Fakten basierendes Gerüst besitzen, um die Welt so zu sehen, wie sie wirklich ist
• die zehn gängigsten Arten von aufgebauschten Geschichten erkennen
• bessere Entscheidungen treffen können
• wahre Factfulness erreichen – jene offene, neugierige und entspannte Geisteshaltung, in der Sie nur noch Ansichten teilen und Urteile fällen, die auf soliden Fakten basieren

EAN 978 3843 7174 58

 

Wir sind das Klima

Wie gehen wir mit einer Katastrophe um, die das Überleben der Menschheit bedroht? Jonathan Safran Foer stellt in „Wir sind das Klima“ große Fragen und gibt vor allem eine Antwort: Jeder und jede kann und muss etwas tun. „Wir sind das Klima“ ist kein Feel-Good-Buch, die Botschaft lautet eher: Tu etwas! Und genau damit hinterlässt das Buch einen Funken Hoffnung. Es vermittelt das Gefühl, dass jeder einzelne, jede einzelne etwas tun muss und kann. Denn die ansteckendsten Normen seien die, die wir selbst leben.

Das Buch „Wir sind das Klima“ von Jonathan Safran Foer wird vom KiWi Verlagherausgegeben. Aus dem Englischen wurde es von Stefanie Jacobs und Jan Schönherr übersetzt. ISBN 978-462-05321-0

 

Vor – Zurück – Stopp – Start. Jahrbuch Bildung für nachhaltige Entwicklung

Spätestens mit der Fridays For Future-Bewegung ist klar geworden, dass sich auch in unserem Verständnis von Bildung etwas verändern muss. Mit dem Jahrbuch Bildung für nachhaltige Entwicklung versucht sich das FORUM Umweltbildung den vielen verschiedenen Aspekten dieser Transformation zu nähern.

Auf der Suche nach neuen Blickwinkeln widmet sich dieses Buch ausgewählten Schwerpunkten aus Forschung und Bildungsalltag. Sei es in Beiträgen zum Trend Game Based Learning, dem höchst aktuellen Thema Jugendengagement im Klimaschutz, in Gesprächen mit der österreichischen Philosophin Lisz Hirn (Bildung, Partizipation und Zivilgesellschaft) sowie dem international bekannten Wachstumskritiker Tim Jackson (die wirtschaftlichen und sozialen Dimensionen des Wohlstands) oder in Gedanken über die unglaubliche Kraft des Empowerments von Kindern und Jugendlichen von whatchado-Gründer und Jugendexperte Ali Mahlodji.

Vor – Zurück – Stopp – Start. Jahrbuch Bildung für nachhaltige Entwicklung
Bildungsutopien, Partizipation, Unis, Global Goals und Future Heads.
FORUM Umweltbildung, Wien 2019. | 188 Seiten, € 10,- | ISBN 978-3-900717-93-3

Alle Infos unter: www.umweltbildung.at/jahrbuch

Wir können uns ändern

Warum fällt es uns so schwer, uns zu ändern? Warum gelingt die Transformation zu einer nachhaltigen Gesellschaft nicht? Scheitern wir mit unseren Vorsätzen an unseren Genen?
Felix Ekardt liefert eine kompakte und einschlagende Analyse zum Thema »Wandel und Veränderung«.

Felix Ekardt, oekom Verlag, ISBN 978-3-86581-842-3

Ein Prozent ist genug

Für die Autoren Jorgen Randers und Graeme Maxton ist es höchste Zeit, Realitäten anzuerkennen und Denkblockaden zu überwinden. In »Ein Prozent
ist genug« stehen die Industrieländer, deren Wirtschaft kaum noch wächst im Mittelpunkt. Der aktuelle Bericht an den Club of Rome räumt auf mit dem Mythos der Alternativlosigkeit und präsentiert einen Maßnahmenkatalog für überfällige Reformen in Politik und Wirtschaft: für den Umbau unserer sozialen Sicherungssysteme, für menschenwürdige Arbeitsplätze und einen Klimaschutz, der der Wirtschaft nutzt.

Jørgen Randers, Graeme Maxton, oekom Verlag, ISBN 978-3-86581-810-2

Der Seneca Effekt

In einem wahren Parcoursritt durch die Disziplinen ist Bardi dem Kollaps auf der Spur – sowie den Gesetzen, die dahinter stecken. Laut dem Autor tun wir gut daran, den Kollaps auf der Rechnung zu haben, denn nur so können wir einen guten Umgang mit ihm finden, indem wir Gegenstrategien entwickeln oder uns an das Unvermeidliche anpassen.

Ugo Bardi, oekom Verlag, ISBN 978-3-96006-010-9

Wir sind dran

Der hier vorliegende neue Bericht des Club of Rome formuliert die Agenda für alle gesellschaftlich relevanten und möglichen Schritte der nächsten Jahre: faktenorientiert und debattenstark.

Ernst Ulrich von Weizsäcker, Gütersloher Verlaghaus, ISBN 978-3-579-08693-4

Schulen im Aufbruch

Eine globalisierte Welt, ihre hohe Veränderungsdynamik, die steigende Informationsflut und vieles mehr machen ein neues, zeitgemäßes Verständnis von Lernen und Bildung erforderlich. Das Lernen in sinnvollen Zusammenhängen, selbstbestimmt und mit Begeisterung, das Lernen im Leben, Erfahrungen von Selbstwirksamkeit, Wertschätzung, Anerkennung und Beziehung – das macht Lernprozesse erfolgreich.

Margret Rasfeld, Stephan Breidenbach, Kösel Verlag, EAN 9783641148157

EduAction

Eine ganz normale Schule in Berlin-Mitte ist zu einer Modellschule geworden. Was ist passiert? An der Gemeinschaftsschule Berlin-Zentrum spielen nicht die Lehrer die Hauptrolle, sondern die Schüler. Sie übernehmen Verantwortung – angefangen mit der Frage, was sie wann und wie lernen, bis zur Übernahme von Verantwortung für die Gesellschaft. Das Lernen erfolgt in Lernteams, die Schüler organisieren sich die dafür erforderlichen Materialien selbst aus den `Lernbüros´ an der Schule. Die Lehrer begleiten die Prozesse als Tutoren, sie sind nicht mehr die alles dominierenden Studienräte von früher.

Margret Rasfeld, Peter Spiegel, Murmann Publishers, EAN 978-3-86774-181-1

Die zweite Renaissance

Ian Goldin und Chris Kutarna, als zwei der international führenden Vordenker der Globalisierung, zeigen, dass die Menschheit – wie damals zur Zeit der Renaissance am Ende des Mittelalters – vor der umfassendsten Transformation seit einem halben Jahrtausend steht. Mit riesigen Chancen und gleichsam gewaltigen Risiken.

Ian Goldin, Chris Kutarna, Finanzbuch Verlag, IBAN 978-3-89879-998-0

Was auf dem Spiel steht

Der Historiker Philipp Blom sieht die westlichen Gesellschaften vor einer prekären Wahl: radikale Marktliberale einerseits, autoritäre Populisten andererseits. Sie gaukeln uns einfache Lösungen für die globalen Herausforderungen vor. Nur mit einem illusionslosen, historisch informierten Blick auf die Gegenwart und mit der Überzeugung, dass allen Menschen ein freies Leben zusteht, können wir unsere humane Gesellschaft retten.

Philipp Blom, HanserVerlag, IBAN 978-3-446-25664-4

Der holistische Mensch

Forschungen zeigen, dass Körper, Geist und Seele ein komplexes System bilden, das mit anderen komplexen Systemen kommuniziert. Es entsteht ein neues, ein holistisches Menschenbild.

Johannes Huber, Edition a, IBAN 978-3-99001-230-7

Es existiert

Die Wissenschaft entdeckt das Unsichtbare. Auf der Suche nach Wundern hat der Mensch den Blick immer nach vorne oder nach oben gerichtet und das Fantastische im Außen gesucht. Er hat dabei nur in eine Richtung geschaut. Das größte Weltwunder liegt im Inneren und ist er selbst.

Johannes Huber, Edition a, IBAN 978-3-99001-168-3

Stark in stürmischen Zeiten

Der Unternehmer Bodo Janssen und der Benediktinermönch Anselm Grün durchleuchten die deutsche Unternehmenskultur und zeigen Wege aus der Krise auf. Sie stellen dar, wie wichtig Verbundenheit, Offenheit und gemeinsame Ziele für ein gelingendes Miteinander sind und wie sich das realisieren lässt. Zentral dabei ist die Selbsterkenntnis – sie ist das grundlegende Handwerkszeug, um sich selbst und andere zu führen und in Zukunft eine wertvolle Wirtschaft zu gestalten.

Bodo JanssenAnselm GrünRegina Carstensen, Ariston Verlag, IBAN 978-3-424-20175-8

Die stille Revolution

Bodo Janssen entwickelte völlig neue Formen der Unternehmensführung – Grundsätze, die genug Sprengstoff in sich tragen, um unser Verhältnis zueinander in der gesamten Gesellschaft zu verändern. Einer seiner Glaubenssätze: »Wenn jemand als Führungskraft etwas verändern möchte, ist er gut damit beraten, zunächst und ausschließlich bei sich selbst anzufangen.«

Bodo Janssen, Regina Carstensen, Ariston Verlag, IBAN 978-3-424-20175-8

Ausnahmezustand

Die Welt scheint aus den Fugen. Wir müssen mit aller Kraft unsere Lebensweise verteidigen, wenn wir weiter in Freiheit leben wollen. Gleichzeitig muss diese Lebensweise radikal verändert werden, wenn sie sozial, ökologisch und ethisch vertretbar sein soll.

Fred Luks, MetropolisVerlag, IBAN 978-3-7316-1302-2

Mathematik – Management – Meditation

Der vielfach ausgezeichnete Mathematiker, Computerwissenschafts-Pionier und Softwarepark-Gründer Bruno Buchberger kondensiert in diesem Buch seine Gedanken zu diesen zentralen Aspekten seines Lebens. Dafür wählt er nicht die Form einer klassischen Autobiografie, sondern setzt sich mit Fragen auseinander, die ihm in dieser oder ähnlicher Form im Lauf der Jahre in Interviews gestellt wurden

Bruno Buchberger, Molden Verlag, IBAN 978-3-85485-341-1

Die Metamorphose der Welt

Die Metamorphose der Welt ist der Versuch, die Globalisierung des Wandels zu verstehen und hochaktuelle Herausforderungen wie Erderwärmung und Migration auf den Begriff zu bringen.

Ulrich Beck Suhrkamp Verlag, IBAN 978-3-518-42563-3

Jetzt retten wir Kinder die Welt

Felix Finkbeiner und seine Freunde haben es sich mit ihrer Initiative Plant-for-the-Planet zum Ziel gesetzt, in jedem Land der Erde eine Million Bäume zu pflanzen. Von ihren Projekten und bisherigen Erfolgen berichten sie in ihrem beeindruckenden und inspirierenden Buch.

Felix Finkbeiner,  Fischer Taschenbuch Verlag, IBAN 978-3-596-19277-9

Balance oder Zerstörung

Ein Buch über die Folgen der verfehlten Politik der letzen Jahrzehnte. Der Autor gibt klare Hinweise über den Wandel, der in den Köpfen der Menschen und dabei vor allem der Politiker stattfinden muss, wenn das Leben auf unserem Planeten nicht völlig aus dem Ruder laufen soll.

Franz J. Radermacher,  Österreichischer Agrarverlag, IBAN 978-3704019509

Bericht aus der Zukunft

Wie kommen wir zu einer Welt, in der Menschen ihre Lebensmittel wieder zunehmend selbst produzieren, sich die fossilen Energieträger sich auf dem Rückzug befinden und weltweit die Umwelttechnologien boomen. Noch ist diese Welt eine Vision, doch überall mehren sich die Anzeichen für Veränderung. Das Buch zeigt auf, wie sich dieser Pfad weiterverfolgen lässt.

Hg. Heinrich Böll Stiftung,  Heinrich Böll Foundation, IBAN 978-3-86581-416-6

Der heilsame Schock

Unsere Welt steht mit dem Klimawandel vor ihrer wohl größten Herausforderung. Thomas Homer-Dixon fordert eine „große Transformation“, einen tief greifenden Kulturwandel. Dabei setzt er unter anderem auf die modernen Kommunikationstechnologien: Erstmals in der Geschichte haben wir die Möglichkeit, Menschen weltweit zu mobilisieren. Wir können die besten Ideen rund um den Globus zusammenführen und unsere Kräfte bündeln … ein Mut machendes Buch.

Thomas Homer-Dixon,  oekom, IBAN 978-3-86581-214-8

Das Mädchen und der Baum

Die Geschichte von dem Mädchen und dem Baum und wie wir die Umwelt schützen und lieben können.

Roseni Kurányi,  Papermoon Verlag, IBAN 978-3-9814324-3-5

Impulse für eine Welt in Balance

Statt den Status quo zu beschreiben, zeigt das Buch Lösungsansätze auf. Sinn stiften, nicht jammern, ist ein wesentliches Anliegen des Buchs. 58 Autoren haben an dem mehr als 500-seitigen Band mitgewirkt.

Global Marshall Plan Initiative, IBAN 978-3980972321

Wie kommt der Hunger in die Welt

Hunger ist kein Schicksal, sondern Menschenwerk. Zieglers Buch ist ein einfühlsamer Frage-Antwort-Dialog – ein engagierter Appell gegen die Gleichgültigkeit, ohne  falsche Betroffenheit, aufrüttelnd in seinem Engagement und Zorn gegen die Verantwortlichen.

Jean Ziegler, C. Bertellsmann Verlag, EAN 9783641141646

Eine unbequeme Wahrheit (Film)

Wenn die große Mehrheit der internationalen Wissenschaftler Recht hat, bleiben uns nur noch zehn Jahre, um eine große Katastrophe abzuwenden, die das Klima unseres Planeten zerstören wird. Die Folge werden extreme Wetterveränderungen sein. Fluten, Dürren, Epidemien und tödliche Hitzewellen von ungekanntem Ausmaß – eine Katastrophe, die wir selbst verschulden. Eine unbequeme Wahrheit dokumentiert die faszinierende multimediale Präsentation von Al Gore, die mit einer originellen Mischung aus Humor, Cartoons und überzeugenden wissenschaftlichen Fakten vor den dramatischen Folgen der globalen Erwärmung warnt.

Al Gore, Universal Pictures

Der Desertec Atlas

Ein Weltatlas zu den erneuerbaren Energien. Herausgegeben von Deutsche Gesellschaft Club Of Rome; Desertec Foundation.

Gerhard KniesHartmut GrasslFranz Trieb, Europäische Verlagsanstalt, IBAN 978-3-86393-012-7

Wohlstand ohne Wachstum – das Update

Grundlagen für eine zukunftsfähige Wirtschaft

In Zeiten zunehmender Ungleichheit und Umweltzerstörung ist die Notwendigkeit, umzusteuern, dringlicher denn je, und so kommt die komplett überarbeitete Neuauflage der »Bibel der Wachstumskritik« gerade zur rechten Zeit. Das Buch bietet eine fundierte Analyse der Auswirkungen der Finanz- und Wirtschaftskrisen und des ungebrochenen Strebens nach Wachstum, legt den Fokus auf die ganze Welt und schildert die Chancen und Herausforderungen einer Postwachstumsgesellschaft, welche die ökologischen Grenzen unseres Planeten nicht überschreitet und trotzdem in Wohlstand lebt. ISBN-13: 978-3-86581-840-9